VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Aaron  |  Alma  |  Angelina  |  Bernd  |  Christian  |  Flora  |  Jena  |  Johanna  |  Lanrianna  |  Lene  |

Lotte  |  Lydia  |  Maria  |  Mia  |  Niklas  |  Nora  |  Patrizia  |  Sara  |  Sophie  |  Stefan  |  Warinka  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Rundbrief No. 1

Autor: LanriannaPeters | Datum: 19 Februar 2016, 12:25 | 4 Kommentare

 

Dumelang alle zusammen! 
Grüße aus der weit entfernten Stadt Gabane! Gelegend in Botswana – 13.188 km (Google Map – Angabe)  weit weg von meiner Heimatstadt Stade – getrennt vom Mittelmeer und etliche andere Gewässer.
Wer schickt diese Grüße? Ihr kennt mich unter den Namen Lanrianna oder Lanni. Hier habe ich noch mehr Namen: Lari, Lami, Lame, Lekgoa, Germany, Dintle, Lina … Dintle Mogotsi, das ist mein setswanischer Name hier. Es bedeutet „Schönheit“.
Ja, ich habe etliche Namen. Und doch kann ich in diesem Rundbrief nur aus einer Sicht – meiner – berichten, wie mein Leben hier in Gabane ist, was ich hier erlebe, was ich sehe, was ich denke. Ich kann weder von Leben in „ganz Botswana“, sprechen, geschweige denn von „Afrika“. 
Viel Spaß beim Lesen meines ersten Rundbriefes! J
In dieser Ferne ist die Bibelstelle meiner Konfirmation ein guter Begleiter Isa 43, 1-2:
 „Do not fear, for I have redeemed you; 
I have summoned you by name; you are mine. 
When you pass through the water, I will be with you;
And when you pass through the rivers, they will not sweep you over. 
When you walk through the fire, you will not be burned; 
the flames will not set you ablaze.” (weiter)